TALA'VISION | Short Film

Gefangen in einer vom Krieg gezeichneten Realität findet die 8-jährige Tala Trost und Freiheit in einem verbotenen Fernseher. Doch der geheime Fernseher wird zu einer Frage um Leben und Tod. Tausende von Kindern sind in Syrien in zerstörten Wohnungen gefangen. Das grösste Opfer, das sie in der Gefangenschaft erbringen müssen, ist ihre Kindheit.
 

Tala'vision fand bei seiner Weltpremiere auf dem Max Ophuls Film Festival am 23. Januar 2021 grossen Anklang und Erfolg, wo er den Preis der Jury und den Publikumspreis gewonnen hat. Bei den Student Academy Awards 2021 hat der Film den Oscar in Gold gewonnen und wurde zudem für die Academy Awards nominiert. Der Film tourt weiterhin erfolgreich weltweit auf Filmfestivals und erfreut sich einer wahren Filmpreisflut. 

 

Director
Murad Abu Eisheh
Producer
E. Busch | J. Kawwa | P. Maurice Raube | G. Waldvogel
DoP
Philip Henze
Executive Producer
Mcqueen Film & TV | T. Schadt | A. Alasaad | K. Hadda
Projektstatus
Touring Worldwide Festivals
Talavision-Behind_the_scenes