Nadia Marquard Otzen

Nadia begann ihre Karriere als experimentelle Filmemacherin, deren Debüt Black Summer von The Pony Tales; ein Film-Album, internationale Anerkennung erlangte. Nadias Erstling etablierte sie als Filmemacherin mit einer Leidenschaft für die Verbindung von Erzählung und Musik. Dies führte intuitiv zu einem Wechsel in den Bereich der Musikvideos, wo sie mit bekannten Künstlern zusammenarbeitete. Nadias visueller Stil und ihr konzeptioneller Ansatz brachten ihr eine Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen ein. Ihre Werbeprojekte, darunter Ikea, Sleek und Danish Railway, bauen auf ihrer Leidenschaft für Menschen, Orte und Geschichten auf. Die Verbindung des scharfen Realismus von authentischen Darstellern und eingefangenen Momenten mit ihrer Liebe zur Fotografie und Musik ist zu einer Art Markenzeichen geworden.

Nadia