Kevin Thomas

Kevin Thomas begann seine Karriere als Kreativdirektor in der Agenturwelt, bevor er sich der Regie zuwandte. Sein Kurzfilm True Love (Once Removed) wurde in Palm Springs als bester Kurzfilm ausgezeichnet und qualifizierte sich für eine Oscar-Nominierung. Er wurde vom Magazin Shots in die Top 10 der Regisseure des Jahrzehnts aufgenommen und gewann kürzlich einen D&AD-Preis für "Wayback", einen von der Kritik gefeierten Virtual-Reality-Film, der das Leben der Menschen verändert. Während des Gefängnisaufenthalts, als viele von uns Posaune lernten oder von Sauerteig träumten, wurde Thomas für seine Serie von Porträtbildern bekannt, bei denen jedes seiner Motive "etwas in der Hand" halten musste, das für sie von Bedeutung war. Er verband dies mit Hoffnung und Optimismus für die Zukunft.

Kevin Thomas